CDU Kreisverband Darmstadt-Dieburg
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-dadi.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten/Presse
07.12.2017, 11:46 Uhr
Erfolgsmodell aus mehr Qualität, Quantität und Beitragsfreiheit für Hessische Kindergärten
Anlässlich des neuen Gesetzentwurfes der Hessischen Landesregierung für mehr Qualität und eine sechsstündige Beitragsbefreiung in allen drei Kindergartenjahren ab August 2018 betont der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz, dass es zu spürbaren Veränderungen kommen wird, die den Familien in Hessen zu Gute kommt.
 „Es ist ein voller Erfolg der Hessischen Landesregierung und insbesondere von unserem Ministerpräsidenten Volker Bouffier, dass ab kommendem Jahr die Kindergärten deutlich mehr Geld für die Qualitätsverbesserung bekommen, alle Kindergartenjahre für sechs Stunden beitragsfrei werden und der Ausbau von Betreuungsplätzen weiter ansteigt.“

Dies spiegele die absolute Priorität der Landesregierung wider, Hessen zu einem familienfreundlichen und attraktiven Bundesland zu machen, so Pentz fortführend. Gleichzeitig seien diese neuen finanziellen Spielräume auf die solide Haushaltsführung der letzten Jahre zurückzuführen. Darüber hinaus behalte die Hessische Landesregierung und insbesondere die CDU auch den Ausbau von Kindergartenplätzen im Blick. So stehen für Hessen im 4. Investitionsprogramm 86 Millionen Euro zur Verfügung. Diese können erstmals auch zur Schaffung und Erhaltung von Betreuungskapazitäten für Kinder im Kindergartenalter eingesetzt werden.

„Zusätzlich wollen wir mit dem Ausbau der Qualitätspauschale um weitere 50 Millionen Euro den Kindergärten eine direkte Möglichkeit in die Hand geben, die anstehenden Herausforderungen vor Ort zu lösen. Jeder Kindergarten weiß selbst am besten, wo es vor Ort drückt. Wir wollen ihnen daher die Möglichkeit eröffnen, diese Probleme zu lösen“, so Pentz abschließend.