Archiv
17.07.2017
Mühltals Bürgermeisterin Dr. Astrid Mannes, die für die CDU als Direktkandidatin im Wahlkreis Darmstadt für den Deutschen Bundestag kandidiert, startet eine Sommertour zu verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben. Mannes will sich bei Höfen in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg einen Einblick in die Situation und Problemlagen der Landwirte verschaffen. Sie wird u. a. einen Darmstädter Schweinebetrieb mit Biogasanlage, einen Spargelhof in Darmstadt,  einen Gemüsebauern in Griesheim sowie einen Bio-Geflügelhof in Modautal-Brandau besuchen.
weiter

11.07.2017
Versorgungslücke im Landkreis Darmstadt-Dieburg
Die Diskussion über die Einrichtung von medizinischen Versorgungszentren (MVZ) beschäftigt den Kreistag schon seit dem Jahr 2013. Der ursprüngliche Ausgangspunkt der Diskussion war die Versorgung der ländlichen Teile des Landkreises mit Hausärzten sicherzustellen. Damals verlangte der Gesetzgeber jedoch für die Gründung eines MVZ, dass man jeweils einen Hausarzt- mit einem Facharztsitz kombinieren musste, weshalb das erste durch den Landkreis betriebene MVZ in Ober-Ramstadt neben den hausärztlichen Sitzen auch einen kardiologischen Sitz hatte. Diese Beschränkung ist mittlerweile durch den Bundesgesetzgeber aufgehoben worden.  Das MVZ in Ober-Ramstadt wurde damals schon kritisch von der CDU-Kreistagsfraktion gesehen, da dies der Einstieg in den umfassenden Aufkauf von Praxen im Landkreis bedeuten könnte und der Landkreis erneut in einem Geschäftsfeld tätig werde, in welchem er keine Erfahrungen habe und mit hohen Verlusten für den Landkreis zu rechnen sei (wie z. B. in der Vergangenheit beim Zweckverband Senio).
weiter

01.07.2017
Neben der politischen Arbeit interessiert sich die Frauenunion Darmstadt-Dieburg auch für die kulturellen Angebote des Kreises. Der Vorstand der Kreis-Frauenunion unternahm einen Ausflug auf den Heiligenberg oberhalb von Seeheim-Jugenheim.
weiter

29.06.2017
- „Wissenschaftsstadt Darmstadt“ mit idealen Voraussetzungen und vielfältigen Anknüpfungspunkten für die Herausforderungen der Digitalisierung
- Hessen unter den Top 3 der Flächenländer in Deutschland
- Land stellt über 80 Millionen Euro für die Digitalisierung in Hessen zur Verfügung
weiter

29.06.2017
◾Abschaffung der Abweichungsmöglichkeit vom Verbot der Mehrfachkonzession für Spielhallen
◾Abstand von 500 Metern zu Kinder- und Jugendeinrichtungen wird vorgegeben
◾Maximale Dauer einer Spielhallenerlaubnis wird von 15 auf zehn Jahre herabgesetzt
weiter

28.06.2017
Anlässlich der Ankündigung der Vorsitzenden der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, dass die Abgeordneten der CDU nach eigenem Gewissen bei ihrer Entscheidung für oder gegen die „Ehe für alle“ entscheiden sollen, erklärte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:
weiter

27.06.2017
„Hessen hat eine Spitzenposition als Sportland. Der Sport ist ein elementarer Bestandteil der aktiven Bürgergesellschaft in Hessen. Über zwei Millionen Menschen betreiben in Hessen organisiert in den Vereinen Sport. 40% davon sind Kinder und Jugendliche. Es ist daher eine grundlegende Aufgabe, den Sport in all seinen Facetten zu stärken und zu fördern. Einen wichtigen Schritt hierzu bildet das Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“, aus dem der Schützenverein „Tell“ 1926 e.V. Groß-Zimmern nun eine Zuwendung in Höhe von 9.000 Euro erhalten hat.“, so der Landtagsabgeordnete Manfred Pentz.
weiter

20.06.2017
„Das Engagement der Lehrkräfte und der Schulleitung ist absolut vorbildlich. Mit viel Herzblut und persönlichem Einsatz werden die zahlreichen Herausforderungen, begonnen bei der Inklusion bis hin zur Betreuung im Rahmen des Paktes für den Nachmittag, angegangen“, resümiert der Landtagsabgeordnete Manfred Pentz nach seinem Besuch in der Schule im Angelgarten in Groß-Zimmern.
weiter

14.06.2017
„Historisches zu erhalten ist Pflicht gegenüber vergangenen und zukünftigen Generationen. Pflicht gegenüber den vergangen Generationen, weil sie etwas geschaffen und bis jetzt erhalten haben, was uns einen Einblick in eine andere Epoche unseres schönen Landes ermöglicht. Pflicht gegenüber zukünftigen Generation, weil auch sie diese Möglichkeit haben soll.“, so der Landtagsabgeordnete Manfred Pentz.
weiter

12.06.2017
Ganz im Zeichen Martin Luthers stand der diesjährige Ausflug der CDU Darmstadt-Dieburg, der die Christdemokraten im Juni auf die Wartburg führte. Mehr als 60 interessierte Teilnehmer besuchten dort anlässlich des 500. Jubiläums der Reformation die Ausstellung „Luther und die Deutschen“: Ein ambitioniertes Ausstellungsprojekt, das durch die Bundesregierung gefördert wird. Zu bestaunen gibt es dort den Werdegang Martins Luthers vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert, wobei die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen im Mittelpunkt steht.
weiter