Neuigkeiten/Presse
15.05.2017, 13:11 Uhr
CDU Hessen nominiert Rödermarker Bundestagsabgeordnete Patricia Lips auf Listenplatz drei und Mühltaler Bundestagskandidatin Dr. Astrid Mannes auf Listenplatz zwölf – „Ziel ist der Gewinn beider Direktmandate am 24. September 2017!“
Auf ihrem diesjährigen Landesparteitag am 6. Mai 2017 in Rotenburg an der Fulda stellten die hessischen Christdemokraten ihre Landesliste für die Bundestagswahl am 24. September 2017 auf. Angeführt wird die Landesliste vom Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Dr. Helge Braun MdB aus Gießen und dem südhessischen Bezirksvorsitzenden und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesfinanzminister, Dr. Michael Meister MdB.
Die Bundestagsabgeordnete Patricia Lips aus Rödermark wurde mit großer Mehrheit auf Listenplatz drei gewählt. Sie vertritt seit 2002 den Wahlkreis 187 (Odenwald) im Deutschen Bundestag in Berlin. Die Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 186 (Darmstadt) und Mühltaler Bürgermeisterin Dr. Astrid Mannes wurde – ebenfalls mit großer Mehrheit – als neue Kandidatin auf Listenplatz zwölf gewählt. Aktuell haben die hessischen Christdemokraten 20 Bundestagsabgeordnete in Berlin. „Wir sind mit unseren Listenplätzen drei und zwölf zufrieden. Allerdings bleibt der Gewinn beider Direktmandate unser Ziel“, berichten Patricia Lips und Dr. Astrid Mannes. „Wir freuen uns auf die nächsten Wochen und Monate mit unseren sehr engagierten Wahlkampfteams. Es ist unser Ziel, die Menschen in unserer Heimat von unseren Themen und unseren Visionen für ein zukunftsfähiges, starkes und sicheres Deutschland zu überzeugen.“

Auf Listenplatz 34 wurde der Weiterstädter Partei- und Fraktionsvorsitzende sowie Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Lutz Köhler, gewählt.

„Als Kreisverband Darmstadt-Dieburg sind wir mit den Platzierungen auf der Landesliste und dem gesamten Landesparteitag sehr zufrieden. Die Rede unseres Landesvorsitzenden und Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier MdL hat uns noch mehr motiviert für den bevorstehenden Wahlkampf, auf den wir uns sehr freuen“, zieht der CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Milde ein positives Fazit des Landesparteitages.