Archiv
03.01.2017, 09:00 Uhr
Manfred Pentz: Gesunde Ernährung beginnt bereits im Kindergartenalter. - 500,- Euro Zuschuss für neue Küche in der KiTa am Ruhbäumchen.
„Die Grundlagen gesunder Ernährung sollte man bereits im Kindergartenalter legen. Daher halte ich es für sinnvoll, wenn schon die Kleinsten spielerisch an gesundes Kochen heran geführt werden“, so der Landtagsabgeordnete Manfred Pentz.
Nachdem die Küchen in den Gruppenräumen der evangelischen Kindertagesstätte „Am Ruhbäumchen“ aufgrund ihres mittlerweile hohen Alters abgebaut werden mussten, soll nun eine neue, gemeinsame Küche für die Kindergartenkinder entstehen. Dort können nicht nur in der Weihnachtszeit Plätzchen gebacken werden, vor allem dürfen die Kinder regelmäßig in kleinen Gruppen selbst kochen. So lernen die Kinder schon früh den Umgang mit Lebensmitteln sowie die gesunde Zubereitung von Speisen.

„Damit die Kinder nicht nur eine Küche, sondern auch die notwendigen Werkzeuge, Töpfe und alle benötigten Utensilien zum Kochen zur Verfügung haben, habe ich mich auf Initiative der evangelischen Frauenhilfe beim Chef der Hessischen Staatskanzlei, Herrn Axel Wintermeyer MdL, erfolgreich für die Gewährung eines Zuschusses in Höhe von 500,- Euro eingesetzt“, erklärt Manfred Pentz. „Es freut mich, dass die Förderung noch so kurz vor Ende des Jahres zur Verfügung steht. Die evangelische Frauenhilfe unterstützt mit dem Geld die Ausstattung der neuen Küche und vielleicht bleibt dabei noch der ein oder andere Euro für ein neues Spielzeug übrig“, so Pentz abschließend.