Neuigkeiten/Presse
28.04.2018
Link zum Download
Die Ausgabe 2/2018 des Mittelstandsmagazins ist online. Das Titelthema dreht sich um den aktuellen Diesel-Streit und drohende Fahrverbote. Die neue Digital-Staatsministerin Dorothee Bär spricht im Interview über unsere MIT-Forderung nach einem einheitlichen digitalen Bürgerkonto. Außerdem im Heft: Woran es beim Breitbandausbau hapert und worum es beim Handelsstreit zwischen den USA, China und dem Rest der Welt geht

27.04.2018
Das Thema Straßenbeiträge hat wie viele Menschen in Hessen auch den Hessischen Landtag in Wiesbaden stark beschäftigt. Um eine optimale und sachorientierte Lösung zu finden, haben sich die Landtagsfraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP zu einem 5-Punkte Maßnahmen-Paket geeinigt. Hierzu erklärten die heimischen Landtagsabgeordneten aus Darmstadt-Stadt und Darmstadt-Dieburg, Karin Wolff, Irmgard Klaff-Isselmann und Manfred Pentz:
weiter


26.04.2018
„Der CDU-Kreistagsfraktion liegt sehr viel am Schul- und Sportschwimmen. Eigentlich sollte jedes Kind im Landkreis Darmstadt-Dieburg die Möglichkeit haben, das Schwimmen in der Schule zu lernen. Allerdings ist dieses Ziel durch die Schwimmbadschließung in Pfungstadt und die bevorstehende Schließung des Trainingsbades in Dieburg akut gefährdet“, so der schulpolitische Sprecher Sebastian Sehlbach. 
weiter

26.04.2018
Der Sport-Club Hassia 1913 e.V Dieburg erhält eine Landeszuweisung von 1000 Euro für die Weiterführung der Vereinsarbeit vom Land Hessen. „Ich freue mich ganz besonders, dass der Sport-Club Hassia 1913 e.V Dieburg vom Land Hessen finanziell stark unterstützt wird. Damit können nun mobile Fußballtore angeschafft werden, die den Trainingsbetrieb deutlich flexibler und moderner gestalten “, so der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz.
weiter

25.04.2018
 • Mit LOEWE seit 2008 über 729 Millionen Euro in Projekte aus verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen investiert
Insgesamt Investitionen von mehr als 1,74 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung in Hessen ausgelöst
LOEWE-Programm wird weiterhin zentraler Bestandteil der hessischen Forschungspolitik sein
weiter

24.04.2018

Am Fr. 20.4.2018 fand in der voll besetzten Bürgehalle in Jugenheim die Verabschiedung von Bürgermeister Olaf Kühn sowie die Vereidigung und damit die Amsteinführung von Alexander Kreissl als neuer Bürgermeister von Seeheim-Jugenheim statt.
Die Antrittsrede von Alexander Kreissl finden Sie hier als Youtube Film.
Das Grußwort der CDU-Fraktion von Max Panhans ist in der nachfolgenden pdf-Datei.


24.04.2018
Manfred Pentz: Listenvorschlag für Landtagswahl ist hervorragendes Angebot an die hessischen Wählerinnen und Wähler - Mit unserem Spitzenkandidaten Volker Bouffier und einer kompetenten und erfolgreichen Mannschaft treten wir zur Landtagswahl an 
Zusatzinfos weiter

24.04.2018
Die Hessische Landesregierung unterstützt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik in Groß-Umstadt mit einer Zuwendung in Höhe von 63.520 Euro. Anlässlich dieser finanziellen Unterstützung erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz, dass es Ausdruck einer besonderen Priorität der Hessischen Landesregierung sei, solche Forschungseinrichtungen mit Schwerpunkt der Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft zu unterstützen. „Das Kuratorium liefert als praxisorientierte Forschungseinrichtungen einen wichtigen Beitrag zu einer innovativen Forstarbeit, die zugleich auch ökologisch verträgliche Verfahren einsetzt“, so Pentz. Das KWF dient dabei als wichtige Anlaufstelle für Fragen innovativer Entwicklungen bei der Forstausrüstung sowie Forsttechnik als auch in der Forst-Holz-Logistikkette.
weiter

23.04.2018
„Die starke Basis der Wirtschaft ist die duale Ausbildung“

Bei einer öffentlichen Veranstaltung der CDU Darmstadt referierten am Mittwochabend (18.) der Präsident der Handwerkskammer Rhein-Main Bernd Ehinger und der CDO der Firma Samson in Frankfurt Peter Knapp, unter der Moderation der Landtagsabgeordneten Karin Wolff, zum Thema Wirtschaft, Mittelstand und Digitalisierung.

Quelle: Karin Wolff MdL