Neuigkeiten/Presse
22.03.2018, 09:00 Uhr
Manfred Pentz: Hessen wünschen sich eine stabile CDU-Regierung mit Volker Bouffier – Breite Vertrauensbasis für den Ministerpräsidenten in der Bevölkerung, weit über die Parteigrenzen hinaus
Anlässlich einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und von HIT RADIO FFH sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:
„Die Hessinnen und Hessen wollen eine stabile CDU-Regierung mit Ministerpräsident Volker Bouffier. Mit 45 Prozent liegt er bei der Frage, wen die Hessen als Ministerpräsident haben wollen, deutliche elf Prozent vor seinem SPD-Herausforderer. Auch in den Beliebtheitswerten steht er vor dem Oppositionsführer. 65 Prozent der Befragten sind der Meinung, der Ministerpräsident mache seine Sache eher gut. Neben den CDU-Anhängern überwiegt auch bei den Anhängern von SPD, GRÜNEN und FDP die positive Bewertung für den Regierungschef. Diese Daten zeigen: Volker Bouffier hat eine breite Vertrauensbasis in der Bevölkerung, weit über die Parteigrenzen hinaus.

Auch die Arbeit der Landesregierung und der CDU wird mehrheitlich positiv bewertet. Da passt es ins Bild, wenn 66 Prozent der Befragten feststellen, dass es Hessen wirtschaftlich eher besser gehe als anderen Bundesländern. Auch bei der Frage nach dem Geld ausgeben, sind 55 Prozent für Maßhalten. Gleichzeitig wünschen sich 42 Prozent staatliche Ausgabenprogramme. Auch dies ist ein Beweis dafür, dass die CDU-geführte Landesregierung die richtigen Entscheidungen im Interesse der Menschen trifft. Wir investieren in Bildung, Sicherheit, Infrastruktur, Wohnen, den ländlichen Raum und Integration. Die Umfrage belegt, dass sich die Menschen Stabilität und Sicherheit in Hessen wünschen. Genau dafür steht die CDU.“

Suche
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Hessen