Neuigkeiten/Presse
24.04.2018, 15:12 Uhr
Manfred Pentz MdL: Hessische Landesregierung unterstützt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik mit 63.520 Euro.
Die Hessische Landesregierung unterstützt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik in Groß-Umstadt mit einer Zuwendung in Höhe von 63.520 Euro. Anlässlich dieser finanziellen Unterstützung erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz, dass es Ausdruck einer besonderen Priorität der Hessischen Landesregierung sei, solche Forschungseinrichtungen mit Schwerpunkt der Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft zu unterstützen. „Das Kuratorium liefert als praxisorientierte Forschungseinrichtungen einen wichtigen Beitrag zu einer innovativen Forstarbeit, die zugleich auch ökologisch verträgliche Verfahren einsetzt“, so Pentz. Das KWF dient dabei als wichtige Anlaufstelle für Fragen innovativer Entwicklungen bei der Forstausrüstung sowie Forsttechnik als auch in der Forst-Holz-Logistikkette.
„Diese Zuwendung steht zugleich symbolisch für die erfolgreiche Politik der hessischen CDU und Bündnis 90/Die Grünen. Wir haben es in den letzten Jahren verstanden, wie man ökonomische Interessen mit denen einer nachhaltigen Umweltpolitik verbindet. Hieran gilt es auch in Zukunft zu arbeiten, weshalb es ein wichtiges Anliegen der Landesregierung ist, solche nachhaltigen Projekte zu unterstützen, so Pentz abschließend. 
 
Suche
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Hessen