Neuigkeiten/Presse
24.08.2018, 08:37 Uhr
Manfred Pentz MdL: "Großer Dank und Respekt für ehrenamtliches Engagement in Hessen"
- Überwältigendes freiwilliges Engagement ist unbezahlbar für unsere Gesellschaft
- Über 19.000 Hessinnen und Hessen sind Inhaber der Ehrenamts-Card
- Ehrenamts-Card noch attraktiver mit einem Hessenticket
 
Anlässlich der Aktuellen Stunde der CDU-Landtagsfraktion zum Thema „Ehrenamts-Card in Hessen. Noch attraktiver mit dem Hessenticket“ erklärte der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:

„Es ist überwältigend, was Menschen hierzulande ehrenamtlich leisten.
Das ehrenamtliche Engagement ist wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und unerlässlich für eine lebendige und stabile Demokratie. Dieses freiwillige Engagement ist unbezahlbar für unsere Gesellschaft und verdient höchste Anerkennung und Würdigung.
 
Die CDU-geführte Landesregierung fördert ehrenamtliche Tätigkeiten mit einer Fülle von Initiativen und Programmen. So haben wir in den vergangenen Jahren die Ehrenamtsagentur und die Stiftungsförderungen gestärkt. Darüber hinaus erfolgreiche Ehrenamtsprojekte für Flüchtlinge auf den Weg gebracht, die Zusammenarbeit mit den Kommunen ausgeweitet, besseren Versicherungsschutz umgesetzt, die Engagementlotsen eingeführt und die Ehrenamtssuchmaschine im Internet entwickelt.
 
Damit Hessen stark bleibt setzen wir diesen Weg fort: Nach Vorbild des Schülertickets und des Jobtickets für Landesbeschäftigte sollen daher nun auch Ehrenamtliche ein bezuschusstes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr erhalten – sofern sie eine Ehrenamts-Card besitzen.
 
Die Ehrenamts-Card ist Ausdruck öffentlicher Anerkennung und Würdigung der besonderen freiwilligen Arbeit der Hessinnen und Hessen. Aktuell sind über 19.000 Personen in Hessen Inhaber der Ehrenamts-Card. Mit dieser können eine Fülle von attraktiven, landesweit rund 1.800 Vergünstigungen und private Angebote in Anspruch genommen werden. Die Ehrenamts-Card erhalten Bürgerinnen und Bürger mit besonderem ehrenamtlichem Engagement, die sich mehr als fünf Stunden pro Woche für das Gemeinwohl engagieren.
 
Nach Auffassung der CDU verdient das Ehrenamt als Rückgrat und Kitt der Gesellschaft zudem Verfassungsrang. Wir haben uns deshalb dafür eingesetzt, dass das Ehrenamt als Staatsziel in die Hessische Verfassung aufgenommen wird. Das letzte Wort haben am Ende aber die hessischen Bürgerinnen und Bürger, die über eine solche Verfassungsänderung zusammen mit der Landtagswahl am 28. Oktober 2018 abstimmen.“
Suche
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Hessen