Archiv
28.11.2017
"Es war mir eine Freude den Kerbjahrgang 49/50 aus Groß-Zimmern im Hessischen Landtag zu begrüßen und ihnen die Arbeit im Landtag vorstellen zu dürfen," sagte der örtliche Abgeordnete Manfred Pentz MdL.
weiter

23.11.2017
Im Rahmen eines Ortstermins besuchte die CDU-Kreistagsfraktion Darmstadt-Dieburg gemeinsam mit dem Schaafheimer Bürgermeister Reinhold Hehmann und dem Gemeindevertretervorsteher Daniel Rauschenberger am 22. November 2017 die Eichwaldschule.
weiter

22.11.2017
Das Land Hessen unterstützt die Jugendfeuerwehr Klein-Umstadt mit einer Zuwendung in Höhe von 1000 Euro für die Anschaffung neuer Spinde für die Kinder und Jugendlichen. „Ich freue mich ganz besonders für die Jugendfeuerwehr in Klein-Umstadt. Es ist uns gemeinsam gelungen, diese Investition in die Vereinsarbeit zu verwirklichen“, erklärt der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz.
weiter

20.11.2017
Zum Scheitern der Jamaika-Verhandlungen auf Bundesebene erklärt der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:
„Trotz intensiver, wochenlanger Verhandlungen ist ein Bündnis von CDU/CSU, Grünen und FDP auf Bundesebene nicht zustande gekommen; das bedauern wir sehr. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie unserem Ministerpräsidenten und Landesvorsitzenden, Volker Bouffier, danke ich im Namen der CDU Hessen für deren unermüdlichen Einsatz und Bemühen, eine Verständigung zwischen den potentiellen Koalitionspartnern zu erzielen.
weiter

17.11.2017
Mit Unverständnis reagieren die Darmstadt-Dieburger Christdemokraten auf die Aussagen von Klaus Peter Schellhaas, dass man für den Fall der Teilnahme an der ‚Hessenkasse‘ des Landes Hessen die Kreisumlage erhöhen müsse. „Die Hessenkasse ist eine einmalige Chance für den Landkreis Darmstadt-Dieburg, um von seinen Kassenkrediten (Dispo der Kommunen) in Höhe von 155,8 Millionen Euro zum 31.12.2016 mit einer vertretbaren Tilgungsleistung in einem überschaubaren Zeitraum und Unterstützung des Landes Hessen herunterzukommen“, so der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Lutz Köhler. „Hätte der Landrat in den letzten Jahren einen echten Sparwillen gezeigt und nicht Jahr für Jahr weiter den Personalbestand aufgebläht, stünden wir finanziell auf solideren Beinen.“ Im Jahr 2018 sind weitere 91,78 neue Personalstellen eingeplant. Die ‚Hessenkasse‘ ermöglicht den Kommunen, die ihre Girokonten überzogen haben und seit Jahren im Minus sind, einen finanziellen Neustart.
weiter

24.10.2017
Städte und Gemeinden, die nicht vom Entschuldungsprogramm „Hessenkasse“ profitieren, da sie nur wenig Kassenkredite haben, sollen nicht leer ausgehen, sondern Investitionszuschüsse beim Land Hessen beantragen können. Davon profitieren etliche Städte und Gemeinden im Landkreis Darmstadt-Dieburg, wie die CDU-Landtagsabgeordneten Karin Wolff und Manfred Pentz mitteilen. Beide begrüßen ausdrücklich, dass neben Mittelzentren mit übergreifenden Aufgaben finanzschwächere und bevölkerungsärmere Gemeinden den Vorrang bekommen haben, deren Belastung für die Infrastruktur besonders groß ist. Weiter sei es gelungen, dass neben der einwohnerbezogenen Bemessung ein Sockel von 750.000€ zugrunde gelegt wird.
weiter

16.10.2017
„Ein weiteres, herausragendes Beispiel für die starke Unterstützung des Landes Hessen für die örtliche Vereinsarbeit“, fasst der Landtagsabgeordnete und Hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz die Landeszuwendung für die freie Sportvereinigung 1899 e.V Münster zusammen.
weiter

04.10.2017
„Ohne die vielen freiwilligen Feuerwehrmänner und –frauen in Hessen wäre eine Sicherstellung des Brandschutzes vielerorts gar nicht möglich. Mein persönlicher Dank gilt daher den Frauen und Männern, die täglich in Hessen ehrenamtlich ihre Freizeit opfern und sich in Gefahr bringen, um anderen zu helfen. Ein solches ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar und ich hoffe, dass auch weiterhin viele Menschen diesem Beispiel folgen und sich in den freiwilligen Wehren einsetzen“, so der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz.
weiter

28.09.2017
- Akkreditierung von Studiengängen wird auch für Hessen neu geregelt
- Einführung eines Orientierungsstudiums wird rechtlich abgesichert
- Übernahme der Städelschule in Frankfurt a. M. in die Trägerschaft des Landes
weiter

26.09.2017
„Die große Bedeutung des Sports für die Hessische Landesregierung und die nachhaltige Unterstützung der Vereine wird an der finanziellen Zuwendung für den heimischen Turnverein 1893 Dieburg e.V beispielhaft deutlich“, so der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz, anlässlich der finanziellen Zuwendung in Höhe von 15.000 Euro für die energetische Sanierung der Vereinsturnhalle in Dieburg.
weiter