Neuigkeiten/Presse
20.10.2020, 14:07 Uhr
Manfred Pentz MdL: Zuwendungen für zwei Sportvereine in der Region
Der Turnverein 1890 Semd e.V. erhält 500 Euro aus Sondermitteln vom Land Hessen. Ebenso kann sich der T.S.V. 1908 Richen e.V. über eine Zuwendung in Höhe von 300 Euro freuen. Hinzu kommt eine Unterstützung für die Fluchtlichtanlage aus Landesmitteln. Beide Vereine sind sehr aktive Sportvereine aus unserer Region. Anlässlich der Landeszuwendung durch das Land Hessen erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz: „Die Sportförderung ist ein wichtiges Anliegen der CDU und der hessischen Landesregierung. Wir freuen uns sehr, dass die beiden Turnvereine nun monetäre Unterstützung erhalten. Der TSV Richen gehört zu den großen Sportvereinen in Groß-Umstadt. Der TV 1890 Semd bietet den Mitgliedern eine breite Palette an Angeboten an. Neben Gesundheitssport und Fußball, ist es möglich sich in der Leichtathletik oder beim Breitensport zu beteiligen. Die Vereine vor Ort sind für den gesellschaftlichen Zusammenhalt enorm wichtig, deshalb ist es unsere Aufgabe sie optimal auszustatten.“
Über zwei Millionen Menschen betreiben in den gut 7.600 hessischen Vereinen Sport. Somit hat es sich die Landesregierung zur Aufgabe gemacht, den Sport in all seinen Facetten zu stärken und zu fördern. Die Zuwendungen ermöglichen es den Vereinen, die Mittel individuell und bedarfsgerecht zu nutzen. “Für die hessischen Vereine unternehmen wir in der Sportförderung, beim Sportstättenbau, bei der Würdigung ehrenamtlichen Engagements und in vielen anderen Fragen große Anstrengungen zum Wohle des Sports“, so der Landtagsabgeordnete Manfred Pentz abschließend.