Neuigkeiten/Presse
25.11.2019, 22:28 Uhr
Ralph Pittich bleibt Vorsitzender der Schaafheimer CDU
Mitgliederversammlung stellt Weichen für die nächsten zwei Jahre

Bei der Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Schaafheim wurde Ralph Pittich vergangene Woche im Amt als Vorsitzender bestätigt. Pittich führt die Schaafheimer Union damit in die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr und die Kommunalwahl, die im Frühjahr 2021 ansteht.

Foto: Wolfgang Roth

Ralph Pittich konnte den Mitgliedern von ersten Gesprächen im Hinblick auf die Bürgermeisterwahl, die am 13. September stattfinden wird, berichten. Da Bürgermeister Reinhold Hehmann nicht mehr antritt, wird der neu gewählte Vorstand im neuen Jahr den Mitgliedern einen Vorschlag zur Kandidatennominierung unterbreiten. „Ich bin sicher, dass wir den richtigen Kandidaten für unsere Gemeinde haben werden und freue mich, den Wahlkampf als Vorsitzender der CDU Schaafheim begleiten zu dürfen“ so Ralph Pittich. In seinem Bericht blickte der Vorsitzende zunächst auf das ablaufende Jahr zurück und ließ die verschiedenen Veranstaltungen Revue passieren. Darunter der Neujahrsempfang mit Caroline Bosbach, die über Nachhaltigkeit sprach und die Reihe „CDU im Gespräch“ mit den Themen Europa und Denkmalschutz. Mit Michael Gahler MdEP und Manfred Pentz MdL nahmen jeweils Abgeordnete an den Gesprächen teil. Pentz besuchte dazu mit der Schaafheimer CDU zusammen die „Übergangscontainer“ für den Kindergartenneubau Wilhelmstraße. Mit „CDU im Gespräch“ sei ein erfolgreiches Veranstaltungsformat in Schaafheim etabliert worden, das auch 2020 fortgeführt werden soll. „Wir wollen auch im kommenden Jahr Diskussionsveranstaltungen anbieten und inhaltlich mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen“ so Pittich. Als besondere Herausforderung für 2020 sieht Pittich neben der Bürgermeisterwahl die Vorbereitungen auf die Kommunalwahl. Pittich: „Es gilt, den Wählerinnen und Wählern wieder eine hervorragende Mischung an Kandidaten zur Wahl zu stellen und die richtigen Themen anzusprechen.“ Die Weichen dafür stellten die Mitglieder in der Neuaufstellung des Vorstandes und der Bestimmung eines Wahlvorbereitungsausschusses. So wurden neben Ralph Pittich als Vorsitzendem, Christine Niebauer und Daniel Rauschenberger zu stellvertretenden Vorsitzenden, Daniel Brenner zum Schriftführer und Lena Roth zur Schatzmeisterin gewählt. Den Vorstand komplett machen die sechs Beisitzer Alfons Faust, Hakki Gencsoy, Joachim Gerischer, Albin Kett, Sascha Mämecke und Klaus Schäufle.

Neben den vielen Wahlen und Berichten konnte Günter Kreis für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Die Ehrung wurde von Heiko Handschuh (Groß-Umstadt), der die Glückwünsche für den Kreisvorstand überbrachte, begleitet. Zum Abschluss warb Ralph Pittich, sich trotz des Gegenwindes, der aus der Bundespolitik kommt und die Stimmung an der Basis oft belastet, und trotz der schwierigen weltpolitischen Lage, sich für Schaafheim einzusetzen und die CDU in ihrer Arbeit weiter zu unterstützen. „Wir haben hier viele Jahre erfolgreich gearbeitet, viele Investitionen getätigt und Weichen für die Zukunft unserer Gemeinde gestellt und dabei keine Schulden gemacht und die Steuern und Gebühren auf erträglichem Maß gehalten. Wir sind bereit, auch weiter Verantwortung zu übernehmen und hoffen dabei auf die Unterstützung der Bevölkerung“ so Pittich zum Abschluss der Diskussion zu seinem Bericht und der Berichte des Fraktionsvorsitzenden Reinhold Daniel und Bürgermeister Hehmann.