Herzlich Willkommen beim CDU Kreisverband Darmstadt-Dieburg!

 


Liebe Bürgerin, lieber Bürger,

wir freuen uns, dass Sie sich für Politik interessieren und wollen Sie auf unserer Homepage über die Politik im Landkreis Darmstadt-Dieburg, in Hessen, in Deutschland und in Europa informieren.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben oder auch Kritik äußern wollen, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir antworten garantiert!

Eine Partei lebt - wie auch jeder Verein - von ihren Mitgliedern: genauso verhält es sich auch bei uns, der Christlich Demokratischen Union! Schnuppern Sie einmal bei uns herein, informieren Sie sich und werden Sie Mitglied! Den Mitgliedsantrag finden Sie hier.

Herzliche Grüße
Ihr

Gottfried Milde

Kreisvorsitzender
 




 
05.07.2020
Die neue Ausgabe des Mittelstandsmagazins ist da. Hildegard Müller, Präsidentin des VDA, im Interview: "Ich beobachte eine große Entfremdung zwischen Politik und Wirtschaft." Analyse des Corona-Konjunkturprogramms: Kraftpaket mit Defiziten. Und: Warum kauft die EZB Staatsanleihen? Im Pro und Contra diskutieren unsere Mitglieder Gunther Krichbaum MdB und Andrea Klieve über die Frage: Sollte europäisches Recht immer Vorrang vor nationalem Recht haben?

Link zur Ausgabe: https://www.mit-bund.de/sites/mit/files/dokumente/mittelstandsmagazin/mittelstandsmagazin-03-2020.pdf


28.06.2020
Faire und transparente Messverfahren sollen Vertrauen schaffen

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Darmstadt-Dieburg hat sich eingehend mit den Sorgen und Nöten der Landwirtschaft im Allgemeinen und im Besonderen mit den Nitratwerten im Grundwasser und den Messungen dazu auseinandergesetzt. Nach vielen Gesprächen wurde dazu ein Papier mit konkreten Vorschlägen entwickelt, die bei Umsetzung zu einem neuen Vertrauen zwischen der Landwirtschaft, den Verbrauchern und der Politik führen sollen.


26.06.2020
75 Jahre ist es her, dass mutige Frauen und Männer in den Wirren des zerstörten Nachkriegsdeutschlands einen politischen Neuanfang wagten. Die Idee einer politischen Union – christlich-sozial, liberal, konservativ – sie ist so zeitlos wie zukunftsweisend. Was damals entstand, ist eine politische Kraft, die bis heute zweierlei auszeichnet: ein tiefer Drang, Verantwortung zu übernehmen und zu gestalten; und ein klarer Blick auf die Zukunft, der weit über das Hier und Jetzt hinausgeht.

"Mit Mut und Neugier“ – Unsere Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer schreibt in der FAZ, was die CDU seit 75 Jahren prägt und worauf es heute ankommt.

Auch hier in Seeheim-Jugenheim begannen die Bemühungen um die Parteigründung kurz nach dem Ende des 2. Weltkriegs, wie der nachfolgende Auszug aus unserer 50 Jahre CDU Broschüre zeigt:

18.06.2020 | MIT Hessen
Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Hessen setzt sich auf allen Ebenen und Parteigremien für den Ausbau und die weitere Forschung im Bereich der Wasserstofftechnologie ein. Wie schon auf dem Bundesmittelstandstag 2019 in Kassel beschlossen, brauchen wir in Bezug auf neue Antriebe und der Energieversorgung der Zukunft mehr Bemühungen in diesem Bereich

18.06.2020
 Die Fraktion der Grünen erachtet den Bau der neuen Sport- und Kulturhalle als nicht finanzierbar, weshalb es zu erwarten war, dass sie auch den Erhalt des Kellers durch Neubau ablehnen. Auffallend ist hingegen die abstruse Argumentation, mit welcher diese Ablehnung in der oben genannten Drucksache weiterhin gerechtfertigt werden soll.   
Den Platzbedarf der Schießanlage taxieren die Grünen auf 50% des Kellergeschosses. Diese Flächenberechnung für den Schießstand ist unhaltbar! In der Antragsbegründung werden falsche Zahlen gegenübergestellt, indem alle Flur-, Treppenhaus- und Technikflächen bei der Berechnung weggelassen werden, obwohl diese allen Nutzern des Kellers zur Verfügung stehen werden. Für uns entsteht beim Lesen der Drucksache der Eindruck, als diene diese falsche Rechnung der Irreführung der Öffentlichkeit. Zukünftig beansprucht der Schießstand  nach bisherigem Planungsstand lediglich 38 % der Gesamtfläche und dieser Wert kann durch Planungsoptimierung unter 33% verringert werden.

16.06.2020
Um die Folgen der Corona-Pandemie abzumildern, hat die Bundesregierung ein Kon-junkturpaket in Milliardenhöhe geschnürt. Ziel der historisch großen Staatsausgaben ist es, die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen und Arbeitsplätze zu sichern. Auch die Kassenlage der Städte und Gemeinden soll durch das umfangreiche Konjunktur- und Zukunftspaket verbessert werden. Inwieweit Reinheim davon profitieren kann, müsse man erst noch prüfen, heißt es seitens des CDU-Stadtverbandes. Die Christdemokraten möchten jedoch keine Chance ungenutzt lassen, die sich der Stadt durch die Krise bietet. [... mehr]